CO2 ADE,

RAUMLUFT OK!

Der Co2Wizard sagt dir, wann du lüften sollst!

so funktioniert der Co2Wizard

CO2-Sensoren messen fortwährend die aktuelle Luftqualität in Innenräumen, und bilden somit die Grundlage für die lokale Handlungsempfehlung und sofortige Benachrichtigung. Dabei kommt folgendes Signalisierungsschema zum Einsatz:

  • < 1.000 ppm: LED des CO2-Sensors blinkt 1x grün im 10-Minutentakt.
  • 1.000 bis 1.500 ppm: LED des CO2-Sensors blinkt 2x gelb im 5-Minutentakt.
  • > 1.500 ppm: LED des CO2-Sensors blinkt 3x rot im 5-Minutentakt; zusätzlich akustisches Signal

Sobald der empfohlene Maximalwert der aktuellen CO2-Belastung überschritten wird, wird an alle registrierten Mobiltelefone eine Nachricht versendet, die den Empfänger darauf hinweist, dass eine Raumlüftung durchgeführt werden soll.

video
video

warum lüften so wichtig ist

In der Praxis spricht man von einem idealen CO2-Wert, wenn dieser 1.000 Parts Per Million (ppm) nicht überschreitet.

Übersetzt heißt das, dass sich unter einer Million Luftmoleküle max. 1.000 CO2-Moleküle befinden sollen. Laut Empfehlung des Robert Koch Instituts sollte ab einer CO2-Belastung von 1050 ppm bereits gelüftet werden, da ab diesem Zeitpunkt sowohl die Denk- und Arbeitsleistung, als auch die Infektionsgefahr mit Viren aller Art zu steigen beginnt. Ab einer CO2-Belastung von 1550 ppm ist eine Raumlüftung unumgänglich, da sich die damit einhergehenden negativen Effekte extrem verstärken.

Vorteile

Warum der Co2Wizard für Sie eine Bereicherung sein wird

Luftwerte überwachen

Befinden sich viele Personen im selben geschlossen Raum, so verschlechtert sich die Luftqualität mit Zunahme des CO2-Gehalts. Damit der CO2-Gehalt im Raum nicht zu hoch wird, alarmiert sie der Co2Wizard rechtzeitig und gibt den Hinweis zum Lüften.

Infektionsrisiko mindern

Folgen von schlechter Luftqualität äußern sich nicht nur durch Kopfschmerzen oder Konzentrationsschwierigkeiten, sondern können auch das Infektionsrisiko erhöhen. Warum nicht darauf verzichten - es geht so einfach!

Konzentration steigern

Schadstoffe, wie CO2, in der Atemluft führen zu Beschwerden wie Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und Produktivitätsverlust. Um dem entgegenzuwirken ist die Überwachung von Raumluft innerhalb von Gebäuden von großer Notwendigkeit.

Screenshots

Sie möchten Kosten, Energie und CO2 sparen und gleichzeitig für höhere Produktivität sorgen?